Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001

20.12.2010

Einschränkungen im Flugbetrieb

Aufgrund von Lieferengpässen beim Enteisungsmittel ist der Flugbetrieb am Flughafen Frankfurt-Hahn derzeit nur eingeschränkt möglich. Passagierflüge werden bevorzugt abgefertigt. Dennoch kann es im Verlauf des Nachmittags zu Verzögerungen und Verspätungen, in Einzelfällen möglicherweise auch zu Flugausfällen, kommen. Frachtumleitungen werden zurzeit nicht angenommen.

17.12.2010

Flugbetrieb läuft reibungslos

In der vergangenen Nacht kam es trotz starker Schneefälle am Flughafen Frankfurt-Hahn nicht zu Flugausfällen. Die Flugverspätungen lagen wetterbedingt zwischen 30 Minuten und maximal knapp 3 Stunden. Ein Frachtflugzeug und drei Passagierflugzeuge mit den Zieldestinationen Düsseldorf, Köln/Bonn, Luxemburg und Weeze wurden zum Hahn umgeleitet. Die Passagiere wurden mit Bussen zu ihren Zielflughäfen gebracht. Auch heute Morgen läuft der Verkehr wieder reibungslos. Die Start- und Landebahn ist schnee- und eisfrei. Es ist lediglich mit leichten Verspätungen aufgrund der Flugzeugenteisung zu rechnen.

16.12.2010

Flughafen Frankfurt-Hahn bestens gerüstet

Der Flughafen Frankfurt-Hahn ist angesichts der angekündigten Wetterlage bestens gerüstet. Der Winterdienst des Flughafens ist mit 45 Mitarbeitern personell voll besetzt, alle Fahrzeuge stehen zum Einsatz bereit. Enteisungsmittel sowohl für Flächen- wie auch Flugzeugenteisung stehen ausreichend zur Verfügung. Die Flughafengesellschaft rechnet daher nicht damit, dass es zu nennenswerten Flugausfällen kommen wird.

13.12.2010

Erfolgreicher Abschluss

10. Dezember 2010. 20 Umschüler zwischen 24 und 56 Jahren haben am 8. Dezember nach einer dreijäh-rigen Ausbildungsmaßnahme am Flughafen Frankfurt-Hahn ihre Prüfung zum „ge-prüften Flugzeugabfertiger“ vor der IHK abgelegt. Mit diesem Abschluss können die Absolventen nun an jedem Flughafen tätig werden. Zu ihren Tätigkeiten gehört unter anderem, Flugzeuge nach der Landung in die richtige Parkposition zu leiten, sie be- und entladen und mit Wasser und Strom versorgen.

06.12.2010

Frachtstärkster Monat aller Zeiten

Hahn-Flughafen, 6. Dezember 2010. Mit 20.053 Tonnen Luftfracht (Eigenaufkommen) hat der Flughafen Frankfurt-Hahn im November einen neuen Spitzenwert erzielt. Der bisherige Rekordmonat November 2009 wurde um 24 Prozent übertroffen. Insgesamt wurden von Januar bis einschließlich November 2010 149.808 Tonnen ein- oder aus-geladen, so viel wie noch nie zuvor. Der rheinland-pfälzische Airport verbessert sich damit in diesem Segment um 57 Prozent im Vergleich zum Vergleichszeitraum des Vorjahres.

22.11.2010

Der Winter kann kommen

Die Winterdienst-Crew am Flughafen Frankfurt-Hahn ist für ihren Einsatz gegen Eis und Schnee bestens gerüstet. In den vergangenen vier Wochen wurden die Mitarbeiter theoretisch und praktisch intensiv auf ihre Arbeit vorbereitet.

15.11.2010

Leistungsstark und für die Zukunft gerüstet

Mit der symbolischen Übergabe eines silbernen Schlüssels an den Betreiber Tanklager-Gesellschaft Frankfurt-Hahn GbR, kurz TGFH, weihte Flughafen-Geschäftsführer Jörg Schumacher die Erweiterung des Tanklagers offiziell ein. Zahlreiche Gäste nahmen an der Feier im eigens errichteten Festzelt teil.

27.10.2010

Frankfurt-Hahn stellt Maßnahmenpaket vor

Hahn-Flughafen, 27. Oktober 2010. Mit einem Fünf-Punkte-Maßnahmenpaket reagiert die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH auf die Ankündigung von Ryanair, im kommenden Jahr weniger Flüge anzubieten. Wichtigste Säule dabei ist die Akquise weiterer Frachtflüge und die Gewinnung zusätzlicher Passagierfluggesellschaften für den Standort. Mithilfe der Übernahme von Aufträgen, die bisher von Dienstleistern wahrgenommen wurden sowie der Optimierung von Geschäfts- und Ablaufprozessen sollen Kosten eingespart und Umsatzpo-tenziale ausgeschöpft werden. Vorübergehende Einnahmeminderungen durch den zu er-wartenden Passagier-Rückgang sollen durch diese Maßnahmen kompensiert werden.

17.09.2010

Landebahnerneuerung am Flughafen Hahn

Hahn-Flughafen, 17. September 2010. Der Flughafen Frankfurt-Hahn schließt aufgrund einer Baumaßnahme an der Start- und Landebahn für einige Tage den Flughafen. Start-schuss ist am 20. September. Ab 17:00 Uhr heißt es dann am gesamten Hahn-Airport: Alle Maschinen halt! Der Flugbetrieb wird bis zum Ende der Bauarbeiten am 23. September, 12:00 Uhr komplett eingestellt.

08.09.2010

Airbus A330-200F erstmals in Frankfurt-Hahn gelandet

Moderne und effiziente Technik auf 58,8 Meter Länge und 60,3 Meter Breite – das sind die Attribute der neuen Frachtversion des Airbus A330-200. Erster Eigentümer des neuen Flugzeugtyps ist die Frachtfluggesellschaft Etihad Crystal Cargo aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, die heute erstmals mit dem eindrucksvollen Flugzeug auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn gelandet ist und mit der traditionellen Flugzeugtaufe begrüßt wurde. Der rheinland-pfälzische Airport ist der erste europäische Flughafen, der vom A330-200F im Liniendienst angeflogen wird.

31.08.2010

Flughafen Hahn erhält Gütesiegel für Servicequalität

Servicequalität genießt einen hohen Stellenwert am Flughafen Frankfurt-Hahn. Nun wurde der Hahn-Airport von der Prüfstelle „ServiceQualität Deutschland in Rheinland-Pfalz“ als Qualitätsbetrieb der Stufe Eins aus-gezeichnet. Die Initiative hat das Ziel, bei Gastgebern und Tourismus-Dienstleistern im Land den Service aus Gast-Perspektive systematisch zu verbessern.

27.08.2010

Corporate Design des Flughafens Frankfurt-Hahn überzeugt

Jung, modern und farbenfroh - so präsentiert sich das neue Corporate Design des Hahn-Airports seit März 2010. Für dieses eigenwillige Auftreten wurde der Flughafen Frankfurt-Hahn nun mit dem begehrten „red dot award“ in der Kategorie „communication design 2010“ ausgezeichnet. Der Award ist ein international anerkannter Wettbewerb, dessen Auszeichnung, der „red dot“ (roter Punkt), als Qualitätssiegel für gutes Design in Fachkreisen hoch geschätzt wird.

16.08.2010

Freiheitsstatue und Harvard University in greifbarer Nähe

Die isländische Low-Cost-Airline Iceland Express startet ab Juni 2011 vom Flughafen Frankfurt-Hahn zwei Mal die Woche mit Flügen in die Vereinigten Staaten. Ab sofort sind Online-Buchungen zum „Big Apple“ und die Ostküstenmetropole Boston möglich.

26.07.2010

Schumacher befürchtet Wettbewerbsverzerrung

In der Diskussion um die geplante Luftverkehrsteuer hinterfragt Jörg Schumacher, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH, kritisch die Gründe für das plötzliche Umschwenken des Fraport-Vorstandsvorsitzenden Stefan Schulte. Noch im Juni hatte sich dieser gegen die Luftverkehrsabgabe positioniert. Neuerdings jedoch äußerte sich Schulte gegenüber der Süddeutschen Zeitung (Artikel vom 23.07.2010), er halte den Gesetzentwurf im Grundsatz für akzeptabel – entgegen der ansonsten einmütigen Bekundung der gesamten Branche. Schumacher sieht einen Grund für diesen Meinungswechsel in der klaren Bevorzugung der großen Drehkreuz-Flughäfen und Netzwerk-Fluggesellschaften mit Umsteigeverkehren bei der Ausgestaltung der Steuer.

24.06.2010

Schumacher befürchtet Passagierabwanderung ins Ausland

Der Flughafen Frankfurt-Hahn warnt davor, die von der Bundesregierung geplante Luftverkehrsabgabe einzuführen. Jörg Schumacher, Sprecher der Flughafengesellschaft, geht von einer Verlagerung der Verkehre auf Flughäfen im benachbarten Ausland und damit einer Schwächung des Wirtschaftsstandortes Deutschland aus. „Beispiele aus der Vergangenheit haben gezeigt, dass die Einführung einer solchen Abgabe nur auf nationaler Ebene desaströse Folgen für die Wirtschaft eines Landes hat“, sagt Schumacher.

20.05.2010

Minister Hering/Ryanair-Chef O'Leary: 25 Millionen Investment am Flughafen Frankfurt-Hahn

Mit dem Bau eines umfangreichen Schulungs- und Wartungszentrums am Flughafen Frankfurt-Hahn wollen Flughafengesellschaft, das Land Rheinland-Pfalz und die irische Fluggesellschaft Ryanair Ltd. ihre langjährige Kooperation weiter ausbauen. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 25 Millionen Euro. „Die Partnerschaft von Frankfurt-Hahn und Ryanair hat sich in den vergangenen zehn Jahren höchst erfolgreich entwickelt und soll weiter intensiviert werden“, betonte Wirtschaftsminister Hendrik Hering bei einer gemeinsamen Präsentation des Projektes mit Michael O’Leary, Ryanairs Chief Executive Officer.

30.04.2010

„200 Tonnen heben ab“ - Dokumentation eines Luftfracht-Weltrekords am Flughafen Frankfurt-Hahn

Das schwerste Einzelstückgut, das jemals per Luftfracht versendet wurde, startet mit dem größten Flugzeug der Welt: Wie die Antonov 225 am Flughafen Frankfurt-Hahn beladen wird, zeigt dieser Film von Thomas Mosebach.

20.04.2010

Minister lobt „logistische Meisterleistung“

Der Flughafen Frankfurt Hahn hat binnen weniger Stunden eine Großbaustelle eingerichtet und die für den Sommer geplante Belagerneuerung der Start- und Landebahn begonnen. Ein Kilometer Bahn, insgesamt 42.000 Quadratmeter, werden bis Mittwochmorgen erneuert sein. Am Montagmorgen fiel die Entscheidung, abends um 23 Uhr waren schon 100 Menschen, 50 Sattelzüge, fünf Großfräser und vier Asphaltfertiger im Einsatz. Auf diese Weise wird die durch die Aschewolke bedingte Ruhepause im Flugverkehr sinnvoll genutzt.

26.03.2010

Gepäckaufgabe schon am Vorabend möglich

Der Flughafen Frankfurt-Hahn startet am 28. März in die Sommersaison. Neu ist die Möglichkeit, bei Ryanair-Flügen das Gepäck bereits am Vorabend des Abflugs aufzugeben. Gleichzeitig wurde das Parkkonzept nochmals vereinfacht. 57 Destinationen in 20 Ländern in Europa und Nordafrika stehen auf dem Sommerflugplan. Sieben Ziele werden erstmalig angeflogen.

22.03.2010

Flughafen Frankfurt-Hahn investiert Millionen in den Schutz der Wasserqualität

Anlässlich des Weltwassertages am 22. März präsentiert sich der Flughafen Frankfurt-Hahn mit dem Thema „Unser Engagement für eine intakte Umwelt“ auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung in Mainz. Die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH setzt sich schon seit langem für einen vorbeugenden Schutz der Wasserqualität ein. Zehn Millionen Euro wurden dafür in den vergangenen Jahren in die Verringerung der Emission von gewässerbelastenden Substanzen investiert.

10.03.2010

Neues Logo – Neues Design

Der Flughafen Frankfurt-Hahn hat ein neues Corporate Design. Auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin vom 10. bis 14. März 2010 präsentiert sich der Airport erstmals im neuen Erscheinungsbild. Am ersten Messetag wurd das neue Logo auf der Messe feierlich enthüllt.

29.01.2010

Golfpilot landet auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH hat ihre Gesellschaftsanteile an der Hahn Campus Management GmbH (HCM) an Daniel Regentrop und Adriaan A. Straten von golfpilot GbR verkauft. HCM ist die Betreibergesellschaft der Golfanlage Hahn. Gleichzeitig wird das Unternehmen umfirmiert in Airport Golf Hahn GmbH.

13.01.2010

Hering: „Winterdienst leistet hervorragende Arbeit“

Wirtschafts- und Verkehrsminister Hendrik Hering hat sich heute persönlich bei den 110 Mitarbeitern des Winterdienstes der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH für die hervorragende Arbeit in den vergangenen Wochen bedankt. Rund um die Uhr waren die Winterdienstler im Drei-Schicht-Rhythmus mit 24 Fahrzeugen im Einsatz, um den planmäßigen und sicheren Flugverkehr am Flughafen Frankfurt-Hahn trotz heftiger Schneefälle und historischer Tiefsttemperaturen zu gewährleisten.

08.01.2010

Ergebnis übertrifft Erwartungen

Der Flughafen Frankfurt-Hahn verzeichnet im Dezember 2009 einen Frachtumschlag von 17.868 Tonnen und verbessert sich damit in diesem Segment wieder um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Erst im November hatte der Airport mit 21.660 Tonnen ein Rekordergebnis erzielt. Damit bringt der rheinland-pfälzische Flughafen ein von der Wirtschaftskrise geprägtes Jahr zu einem hervorragenden Abschluss.