Abflüge Ankünfte Parken Routenplaner

Presse Archiv

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001

19.10.2012

Vom Hahn mit Wizz Air ins Reich der Vampire

Die osteuropäische Passagier-Airline Wizz Air hat jetzt bekannt gegeben, ab Sommer 2013 vom Flughafen Frankfurt-Hahn nach Rumänien zu fliegen.

02.10.2012

Der Hahn schließt für 14 Stunden seine Start- und Landebahn

Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird am Montag, den 15. Oktober die Start- und Landebahn des Flughafens Frankfurt-Hahn zwischen 0 Uhr und 14 Uhr geschlossen. In dieser Zeit findet kein Flugverkehr statt. Circa 30 Flüge sind betroffen.

21.09.2012

Aktuelle rechtliche Auseinandersetzung beigelegt

Der Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung haben heute eingehend über die Lage und Zukunft der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH beraten. Dazu erklärt Aufsichtsratsvorsitzender Johannes Endler folgendes:

13.09.2012

Navitrans wickelt mit Evergreen Nachtflüge über den Flughafen-Hahn ab

Seit Ende August lässt Navitrans wöchentlich vom Flughafen Frankfurt-Hahn Ware von und nach Shanghai fliegen. Hahn wurde in die Route Shanghai – New York – Frankfurt-Hahn – Chengdu – Shanghai aufgenommen. Die Abwicklung erfolgt vom Navitrans-Sitz in Frankfurt/Main.

31.08.2012

Geschäftsführung prüft rechtliche Schritte gegen Aufsichtsratsmitglied

Aufgrund der jüngsten Berichterstattung sieht sich die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH zum Handeln gezwungen, um das Unternehmen, die Kunden und die Mitarbeiter zu schützen. Die öffentlichen Aussagen eines Aufsichtsratsmitgliedes zu einer drohenden Insolvenz haben dem Unternehmen mehr als geschadet. Die Geschäftsführung der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH stellt klar:

28.08.2012

Vier neue Cargo-Airlines fliegen ab sofort vom Hahn

Hahn-Flughafen, 24.08.2012. Die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH hat in dieser Woche gleich vier Partnerschaften mit Frachtairlines und Logistikern geschlossen. Yangtze River Express (China), myCARGO (Türkei), Navitrans (China) sowie einer der weltgrößten Frachtairlines aus Japan. Sie starten ab sofort bzw. ab September mit bis zu 10 wöchentlichen Flügen. Die Akquise der neuen Airlines zeigt, wie interessant der Flughafen Hahn für weltweite Frachtabwicklung ist.

19.07.2012

Frankfurt-Hahn fordert Abschaffung der Luftverkehrsteuer

Die 2011 eingeführte Luftverkehrsteuer beeinflusst die Entwicklung der deutschen Flughäfen weiterhin negativ – dies macht sich in der Halbjahresbilanz 2012 des Flughafens Frankfurt-Hahn erneut bemerkbar. Obwohl das Streckenangebot zum Sommerflugplan erhöht worden war, stiegen die Passagierzahlen nicht auf das erwartete Niveau. Die Auslastung gegenüber dem Vorjahr ist zurückgegangen. Die Verluste des Winterflugplans konnten so nicht vollständig ausgeglichen werden.

26.06.2012

SunExpress startet gut ausgelastet Nonstop-Flüge nach Izmir

SunExpress, erfolgreiches Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines, hat am Sonntag erstmals vom Flughafen Frankfurt-Hahn eine Nonstop-Verbindung ins türkische Izmir aufgenommen. Mit insgesamt 183 Passagieren war die Boeing 737-800 auf ihrem Erstflug zur Ägäis-Metropole nahezu voll ausgelastet.

07.06.2012

„Goldener Funke 2012“ für innovative Weihnachtsüberraschung

Der Flughafen Frankfurt-Hahn im Hunsrück hat den deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation in der Kategorie „Beste Innovative Kommunikation“ gewonnen. Mit einer außergewöhnlichen Weihnachtsüberraschung für seine Passagiere ließ der Hunsrückflughafen den Funken überspringen und konnte die Jury damit überzeugen. Im Rahmen einer Gala im Berliner TIPI am Kanzleramt ist der Preis feierlich übergeben worden.

07.05.2012

Hunsrückflughafen ist „Cargo Airport of the Year 2012“

Hahn-Flughafen, 03.05.2012. Am vergangene Wochenende hat das Luftfahrt Magazin Air Cargo News dem Flughafen Frankfurt-Hahn in London die Auszeichnung „Cargo Airport of the Year 2012“ verliehen. In der Kategorie bis 300.000 t konnte der Hunsrück Flughafen mit dem größten Wachstum im Frachtbereich punkten.

04.04.2012

Nach dem Leipziger Urteil: Hahn als Alternative

Das Oberverwaltungsgericht in Leipzig hat das Nachtflugverbot für Frankfurt bestätigt. Nun rückt der Flughafen Frankfurt-Hahn in den Blickpunkt: Der rund 115 Kilometer von Frankfurt/Main entfernte Flughafen verfügt über eine uneingeschränkte Betriebsgenehmigung und bietet freie Kapazitäten sowohl für Passagier- wie auch für Frachtflüge – am Tag und in der Nacht. Neue Wege der Kooperation sind denkbar.

23.03.2012

Grelles Pink und sattes Grün – Flughafen Frankfurt-Hahn beweist Mut zur Farbe

Am Sonntag, den 25. März startet der Flughafen Frankfurt-Hahn mit 61 Reisezielen und einem neu gestalteten Terminal A in den Sommer 2012. Ryanair hat sein Engagement wieder deutlich verstärkt. Insgesamt bieten die Iren 55 Flugziele an. Und auch im Terminal gibt es einige Neuerungen, bei denen der Hunsrück Airport Mut zur Farbe beweist.

02.03.2012

„Petrus geht – Alice kommt“

Die Flughafenstimme von Petrus Dikken wird mit dem heutigen Tag verstummen. Für ihn wird ab jetzt die mehrsprachige Alice die Sicherheitsdurchsagen im Flughafen Terminal machen.

14.02.2012

Über den Wolken: Rosenhochzeit mit Ryanair

Am Valentinstag vor genau zehn Jahren trauten sich Anja Schmitz und Thomas Pluta aus Saffig bei Andernach und gaben sich hoch in den Lüften auf einem Ryanair-Flug nach Mailand Bergamo das Ja-Wort. Zu ihrer Rosenhochzeit heute wiederholt das Paar die Reise. Pünktlich um 6.35 Uhr hob das Flugzeug in Richtung Mailand ab. Gleichzeitig feiern Ryanair und Flughafen Frankfurt-Hahn das zehnjährige Bestehen des Ryanair-Hubs am Hunsrücker Airport.

23.01.2012

Mit SunExpress in den Sommerurlaub nach Izmir

Ab Sommer 2012 ist der Flughafen Frankfurt-Hahn direkt mit der Türkei verbunden. Die türkische Fluggesellschaft SunExpress bietet erstmals die Strecke Hahn-Izmir an. Mit SunExpress hat der Flughafen Frankfurt-Hahn eine neue Passagier-Airline gewonnen. Der erste Flieger startet am 23. Juni ins türkische Urlaubsparadies am Mittelmeer.

12.01.2012

Frachtrekord am Flughafen Frankfurt-Hahn

Der Flughafen Frankfurt-Hahn schließt das Jahr 2011 mit einem beachtlichen Rekordergebnis in der Fracht ab: 286.416 Tonnen Luftfracht (Eigenaufkommen plus Transit) wurden im vergangenen Jahr umgeschlagen. Im Vergleich zum Vorjahresaufkommen (228.547 Tonnen) bedeutet dies eine Steigerung von 25 Prozent. Das Passagieraufkommen ging erwartungsgemäß um 17 Prozent zurück. 2.894.363 Passagiere nutzten den rheinland-pfälzischen Flughafen im vergangenen Jahr. Diese Entwicklung konnte durch das Wachstum in der Fracht ausgeglichen werden: 5.122.727 Verkehrseinheiten (VE) wurden in 2011 abgefertigt, das entspricht fast exakt dem Vorjahresergebnis (5.135.151 VE).

06.01.2012

Umweltverträgliche Abwasserentsorgung auch im Winter

Der Winterdienst am Flughafen Frankfurt-Hahn ist vor allem für die Enteisung von Flugbetriebsflächen und Flugzeugen zuständig. Zu den Flächen zählen die Start- und Landebahn, die Rollwege und die Vorfeldflächen. Die Flugzeuge werden auf eigens ausgewiesenen „Pads“ (Rampen) enteist. Seit Jahren werden auf dem Hahn hierbei besonders umweltschonende Mittel eingesetzt. Das Abwasser von der Flächenenteisung wird in extra eingerichtete Trenn- und Speicheranlagen abgeleitet. Insgesamt hat die Flughafengesellschaft 13 Millionen Euro in die Separierungs- und Entsorgungseinrichtungen investiert. Durch die Trennung wird das enteisungsmittelhaltige Abwasser separiert, in Speicherbecken und großen Tanks zwischengelagert und den Kläranlagen zugeführt. Das unbelastete Wasser wird in die umliegenden Gewässer geleitet.